Bezirke
Navigation:
am 2. Februar

Was unternehmen mit Kindern im Bezirk?

Matthias Schwendtner - Endlich Ferien! Weg vom Laptop, E-Learning plus Home-Office und raus in deinen Lieblingsbezirk! Zwar machen uns die aktuellen Maßnahmen zu schaffen - dennoch möchten wir hier 5 Tipps für Ferien mit Kindern am Alsergrund geben:

1) Die Büchereien der Stadt Wien bieten "Click & Collect" an: Das bedeutet, man bestellt die Bücher online und kann sie in verschiedenen Standorten abholen. Die Bücherei Alsergrund an der Alserbachstraße 11 gibt folgende Abholzeiten auf ihrer Web-Site an: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 13 Uhr – 18 Uhr:   https://buechereien.wien.gv.at/Buechereien-Wien/Click-Collect​​

2) Wenn man dann schon draußen unterwegs ist, bietet sich eine kleine Street-Art-Tour durch den Bezirk an. An verschiedenen Ecken zwischen Donaukanal und AKH verstecken sich kleinere und größere Straßenkunstwerke an Fassaden oder Mauern. Welche gefallen euch besonders?

3) Wie viele Höfe das "Alte AKH" wohl besitzt? Es gilt wohl elf zu erforschen. Diese tragen auch unterschiedliche Namen wie der "Invalidenhof" (Nummer 1) oder der "Strohhof" (Nummer 10). Der zwölfte Hof musste einem in den Neunzigern dem Neubau für die Österreichische Nationalbank weichen. Außerdem finden sich einige Denkmäler auf dem großen Areal des "Alten AKHs": Wisst ihr, wo sich das "Semmelweis"-Denkmal befindet? Es erinnert an dem berühmten Chirurgen und Geburtshelfer, welcher zeitweise auch "Retter der Frauen" genannt wurde.

4) Das Linienkreuz U2xU5 ist wohl das erste U-Bahn-Projekt im Zentrum der Stadt seit dem Bau der U3 in den 1990er-Jahren. Spannend! Bis zur Fertigstellung der Station Frankhplatz in unmittelbarer Nähe des "Hosenträgerhauses" müssen wir uns wahrscheinlich bis 2026 gedulden, doch man sieht bereits, dass sich dort etwas tut. Die Bauarbeiten sind für umliegende und teils historische Gebäude mitunter heikel. Genau aus diesem Grunde findet man Schutzmaßnahmen am berühmten Haus an der Garnisongasse 1, welche die Substanz vor Schäden bewahren soll. Historie trifft hier auf die Zukunft.

5) Zum Glück sind die Spielplätze fürs Toben geöffnet: Besonders wenig Andrang beobachtet man gerade am Spielplatz am AKH an der Lazarettgasse. Aber auch im Lichtental besteht viel Platz, sodass man sich nicht so leicht in die Quere kommt und trotzdem Erholung an der frischen Luft wahrnehmen kann.

Übrigens finden auch Erwachsene unter folgendem Link famose Inspirationen für eine feine Zeit im Bezirk (trotz Lockdowns):

https://www.1000things.at/blog/9-dinge-die-du-im-lockdown-im-9-bezirk-machen-kannst/

Schöne Semesterferien!