Bezirke
Navigation:
am 20. November

Jetzt ist schon wieder was passiert - Baumfällungen am Alsergrund

Matthias Schwendtner - Ein verwunschener Garten, ein zu renovierendes Altbauhaus und ein Spitzahorn, der um Hilfe schreit. Wie passt das zusammen?

vorher

Bereits am 19. Oktober wurde über die offizielle App "Sag's Wien" durch Matthias Schwendtner davor gewarnt, dass der Baum im Innenhof der Zimmermanngasse durch Bauarbeiten gefährdet ist. Der Fall wurde offiziell geprüft: Es hieß, der Baum dürfe nicht gefällt werden und er sei bereits seit 2011 im Verzeichnis. Wenige Wochen später wurde der gesunde Baum samt herbstgoldener Krone in einer Nacht-und-Nebel-Aktion an einem Wochenende ohne Erlaubnis gefällt und abtransportiert. 

Nachher

Neo-BR Matthias Schwendtner sowie BR Christa Schmid fordern nun, dass dieses Vorgehen nicht toleriert und bestraft und eine adäquate Ersatzpflanzung im Hof veranlasst wird. Der Spitzahorn erfreute viele Anwohner*innen und war DAS zentrale Element im Innenhof in Gürtelnachbarschaft. Durch die Nähe zur Grundstücksgrenze dürfte er kein Hindernis für Bauarbeiten dargestellt haben.

Wir fordern MEHR Transparenz und KLARE Konsequenzen für illegale innerstädtische Baumfällungen.