Bezirke
Navigation:
am 31. August

Am Alsergrund wohnen, um hier zu leben!

Momo (Monika) Kreutz - Wir Grüne Alsergrund haben Visionen, die die Lebensqualität des Bezirks erhalten und ihn für die Zukunft klimafit machen, für unsere Kinder und Enkelkinder.

Der Alsergrund bietet ein hohes Maß an Lebensqualität. Menschen finden hier wertvolle Stadträume und Erholung in wohnungsnahen Freiräumen. Der Alsergrund ist ein Bezirk mit lebendigen Grätzeln wie dem Servitenviertel, dem Lichtental oder dem Himmelpfortgrund. Das WUK, die Volksoper und andere kulturelle Einrichtungen bieten allen Besucherinnen Kunstgenuss vom Feinsten. Junge Gastronomie, innovative Kulturschaffende und lokale Initiativen prägen das vielfältige Leben am Alsergrund. Sie alle schaffen es, den Bewohnerinnen, Unternehmerinnen und Besucherinnen das Gefühl spezieller Zugehörigkeit zu vermitteln, unabhängig von Geschlecht, kultureller Herkunft, Alter und sexueller Orientierung. So entsteht eine gute Basis für das Zusammenleben am Alsergrund.

Doch nicht genug - der Alsergrund kann mehr!
In wirtschaftlich und klimatisch angespannten Zeiten wird die Gestaltung unseres unmittelbaren Wohnumfeldes noch mehr an Bedeutung gewinnen. Wir wollen einen Alsergrund, in dessen Grätzeln sowohl rege Betriebsamkeit herrscht als auch Erholungsraum geboten wird. Wir wollen die Lebensqualität am Alsergrund erhalten und verbessern. Wir wollen eine mutige Umgestaltung des öffentlichen Raums. Wir wollen schattige Plätze zum Verweilen, Gassen mit verschiedensten Angeboten, Baumalleen in den Straßen, verkehrsberuhigte Begegnungszonen zum Einkaufen, Radwege, die sicher sind sowie bespielbare Plätze mit Bäumen, Bankerln und Brunnen. Denn das hilft den Menschen – jung und alt, unserem Klima und der Wirtschaft. Und das wird der Kern unserer Bezirkspolitik sein.

Die Grundlagen, wie etwa Tempo 30 im gesamten Bezirk oder die Pflanzung 50 neuer Bäume in den letzten beiden Jahren, haben wir schon geschaffen. Nun gilt es, die Durchzugsstraßen in einladende Flaniermeilen zu verändern und sichere Radwege zu gewährleisten. Durch begrünte Häuser und kühle Oasen mit gemütlichen Sitzgelegenheiten werden auch für heiße Zeiten klimarelevante Maßnahmen gesetzt. Als Klimaschutzbezirk sehen wir uns in der Verantwortung, bei der Erhaltung und Renovierung sowohl des gründerzeitlichen Baubestandes als auch bei Neubauten ressourcenschonend und klimabewusst vorzugehen. Begrünte Dächer und Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden werden Vorbildwirkung für Bauträger haben.

Gleichzeitig werden wir darauf drängen, dass auch leistbares, generationenübergreifendes Wohnen im Bezirk verstärkt umgesetzt wird, um der Bevölkerungsentwicklung zu entsprechen. Seniorinnen benötigen eine Absicherung ihrer Bedürfnisse im Bereich Gesundheit und Pflege sowie barrierefreie Zugänge zum vielfältigen Aktivitätenangebot im Bezirk. Für Kinder und Jugendliche wollen wir noch mehr konsumfreie Räume für Sport, Spiel und Spaß ermöglichen, vor den Schulen und für die Freizeit. Damit die Generation dazwischen Beruf und Familie vereinbaren kann, braucht es qualitativ hochwertige Kinderbetreuungseinrichtungen, gut geführte Schulen und vielfältige Kulturangebote. Denn Kultur muss auch in Krisenzeiten mit allen und für alle stattfinden. Künstlerinnen und Kulturschaffende brauchen jetzt unsere Unterstützung. Sie bereichern unseren Alltag durch ihre Kreativität und machen unser Leben erst so richtig bunt.

Das alles und mehr wollen wir mit den Alsergrunder*innen gemeinsam umsetzen. 

Es ist Zeit für Grün! Gemma's an!​​