Bezirke
Navigation:
am 18. Oktober

Retten wir die Bäume im Arne-Karlsson-Park!

Josefa Molitor-Ruckenbauer - Eine wichtige Grünoase am Alsergrund ist bedroht. Damit nicht länger hinter verschlossenen Türen geplant wird, jetzt unterschreiben!

Wir erinnern uns: nach den Wien-Wahlen im Herbst 2020 ging es auf einmal ganz schnell. Für die U-Bahn-Baustelle rund um den Frankhplatz wurden in kurzer Zeit viele Bäume in der Universitätsstraße und leider auch alte Baumriesen in der Landesgerichtsstraße gefällt. Informationen an die Bevölkerung im Vorfeld gab es keine. Das darf bei der U-Bahn-Baustelle Arne-Karlsson-Park nicht wieder passieren!

Hier stehen viele alte Bäume und es bräuchte Jahrzehnte, bis sie wieder so groß sind. Die drei ältesten Bäume wurden im Jahr 1879 gepflanzt, also vor 142 Jahren! Wenn wir sie jetzt fällen, würden neue Bäume erst im Jahr 2163 wieder so groß sein. Viele weitere wurden zwischen 1959 und 1969 gepflanzt, also vor 50-60 Jahren.

Trotz vehementer Nachfragen nach den Plänen bei Bezirksvorsteherin Ahmad von der SPÖ gibt es noch immer keine Auskunft. Wir befürchten, dass das einen Grund hat: Die Bezirksvorsteherin will solange nichts sagen, bis es zu spät ist, die Pläne noch zu ändern – und das ist bald!

Wir wollen nicht die U-Bahn verhindern, sie ist eine große Bereicherung für den Bezirk. Aber der Arne-Karlsson-Park ist besonders gefährdet, weil hier nicht nur der Tunnel, sondern eine U-Bahn-Station errichtet wird.

Daher wollen wir, dass ehebaldigst die Planung offengelegt wird und dass das maximal Mögliche getan wird, um alle Bäume im Arne-Karlsson-Park zu erhalten. Auch wenn es mehr Geld kostet. Das muss uns diese Grünoase im Alsergrund wert sein!

Deshalb brauchen wir Deine Unterstützung! Unterschreibe dafür, dass alle Bäume erhalten bleiben. Nur so können wir einen grünen Alsergrund für uns und unsere Kinder erhalten!

Was Du tun kannst!

Unterschreibe JETZT die Petition zum maximalen Schutz der Bäume im Arne-Karlsson- Park! 

Nutze dafür das  Formular  zum download.

Du hast Ideen zur Baumrettung? Nimm Kontakt mit uns auf!
Sprich mit Familie, Freund*innen und Nachbarn. Wichtig ist, dass wir viele sind!