Bezirke
Navigation:
am 4. Juli 2014

Gehen können wir alle

Markus Goll - und das in jedem Lebensalter. So lange uns die berühmten Füße tragen, ist eine Stadt wie Wien ein ideales Pflaster.

Um rasch und direkt von einem Ort zum anderen zu kommen. Um dabei mit anderen Menschen zu reden. Um mehr zu sehen als nur vorüberziehende Häuser. Um festzustellen, dass es so etwas wie Wetter gibt. Alles, was wir kaum erleben, wenn wir im Stau stehen und wünschten, wir könnten das Auto stehen lassen und - zu Fuß gehen. Gehen hat eine neue Qualität bekommen. Mobil sein ist ein Teil unserer Lebensqualität. Die Entdeckungsreise des Zu-Fuß-Gehens hat gerade erst begonnen. Alle Möglichkeiten, das Leben auf zwei Füßen zu entdecken, sind noch lange nicht ausgeschöpft. Wir gehen - miteinander oder allein - in einem fußgängerfreundlichen Bezirk. Der Altersgrund hat vieles zu bieten - besonders für Menschen, die ihn zu Fuß begehen.

http://www.wienzufuss.at