Bezirke
Navigation:
am 28. August

Familienfreundlicher Bezirk Alsergrund

Norbert Doubek - Hietzing hat es vergangenes Jahr vorgemacht, der Alsergrund könnte folgen.

Das Audit familienfreundlichegemeinde ist ein kommunalpolitischer Prozess für österreichische Gemeinden, Städte und Bezirke. Ziel des Audits ist es, familienfreundliche Maßnahmen im Bezirk zu finden und den Bedarf an Erweiterungen zu ermitteln. Unter Einbindung aller Fraktionen und der Bevölkerung sollen Projektgruppen, für unterschiedliche Handlungsfelder Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit im Bezirk entwickeln.

Der Alsergrund ist ein lebensfreundlicher Bezirk, in dem es sich auch jetzt schon für Familien recht gut leben lässt. Der Bezirk bietet seinen BürgerInnen eine breite Vielzahl an Angeboten für Familien und Generationen. Durch die Teilnahme am Audit familienfreundliche Gemeinde könnten diese unserer Meinung nach erweitert und verbessert werden.

Im Rahmen des Audits sollen Maßnahmen für die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, Familien, Singles und älteren Menschen sowie auch generationenübergreifende Projekte erarbeitet werden. Wie sich in Hietzing gezeigt hat, ist die Bevölkerung sehr interessiert, an den verschiedenen Arbeitsgruppen mitzuwirken, um Ideen und Vorschläge einzubringen.

Wir wollen dem gemeinsamen Prozess keineswegs vorgreifen, aber mögliche Maßnahmen, die uns bewogen haben, diese Initiative zu starten, wären:

  • Eine Informationsbroschüre „Familienfreundlicher Alsergrund“
  • Die Errichtung von Generationenspielplätzen
  • Die Abhaltung einer Jugendgesundheits-Konferenz
  • Alle Aktivitäten rund um den Demenzfreundlichen Bezirk stärker zu unterstützen
  • Einen Plan der im Bezirk vorhandenen Spielplätze zu erstellen
  • Familienfreundliche Verkehrsmaßnahmen zu diskutieren
  • Eine Evaluierung und mögliche Verbesserung der Betreuungsangebote für Kinder im Bezirk.

Wir werden bei der kommenden Bezirksvertretungssitzung einen Antrag einbringen um den Auditprozess zu starten, und hoffen auf breite Unterstützung durch die anderen Fraktionen.