Bezirke
Navigation:
Christa Schmid
DI

Christa Schmid

Bezirksrätin
„Grün planen und gestalten - für Mensch und Umwelt“
Christa Schmid

​Wofür ich mich seither bezirkspolitisch konkret am Alsergrund besonders eingesetzt habe:

Erhaltung und Entwicklung von innerstädtischen Grünstrukturen (Erhaltung von Grünflächen, Vertikalbegrünung, Grätzlgärten, lebenswerte Innenhöfe, etc.), Verdichtung der Fahrradständer im öffentlichen Raum, Fair-trade-Bezirk Alsergrund, höheres Augenmerk auf öffentliche Durchgänge und begrünte Bereiche im Rahmen der Flächenwidmung, Erhaltung von Baumbeständen im Rahmen von Bauverfahren, Hinterfragung von Garagen in Innenhöfen, Einmahnung von umweltfreundlicher Mobilitätsförderung (z.B. Fahrradabstellplätze anstelle von Einpendler-PKW-Stellplätzen in Hausgaragen) bei Neu- und Umbauten.
Über mich:
  • geboren 1964, lebt und arbeitet in Wien
  • Studium Landschaftsökologie und Landschaftsgestaltung (BOKU Wien)
  •  Univ.-Assistentin an der TU Wien (Landschaftswasserbau/Fak.f.Bauingenieurwesen)
    seit 1997 selbstständig als Ziviltechnikerin für Landschaftsplanung,
  • 2002 bis 2004 BürgerInnenvertreterin im Steuerungsteam der Lokalen Agenda Alsergrund, Sprecherin der Agendagruppe Sensengasse bis November 2005
  • Herbst 2004 Einstieg in die Grüne Politik. Seit November 2005 Bezirksrätin im Alsergrund (Bauausschuss, Umweltausschuss, Kultur­kommission); ehemalige Delegierte in der Wiener Landeskonferenz, Kontrolle der Wiener Grünen, Friedensgericht, stv. Mitglied der Bundeskonferenz.
  • Schwerpunkte: Stadtplanung, Bezirksentwicklung, Grünräume und Teilhabe